Jetzt Bestellen

Eisenpräparate
während der Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft besteht ein erhöhter Bedarf an Eisen. In dieser Zeit steigt die Blutmenge in Ihrem Körper um 30-50%. Dies erhöht den Bedarf an Eisen in Ihrem Körper, das zur Herstellung von Hämoglobin benötigt wird. Hämoglobin versorgt die Zellen Ihres Körpers mit Sauerstoff.

Untersuchungen zeigen, dass die Ernährung der meisten Frauen nicht genügend Eisen enthält, um ihren täglichen Bedarf zu decken. Dies gilt auch während der Schwangerschaft, insbesondere im zweiten und dritten Trimester, wenn der Eisenbedarf auf bis zu 30 mg pro Tag ansteigen kann.

Sofortkauf

Die Deckung des Eisenbedarfs während der Schwangerschaft

In der Nahrung sind zwei verschiedene Arten von Eisen enthalten, das Nicht-Häm-Eisen und das Häm-Eisen. Nicht-Häm-Eisen findet sich in Pflanzen, Nüssen und Hülsenfrüchten. Es wird zu einem wesentlich geringeren Anteil aufgenommen als das Häm-Eisen, das in tierischen Produkten wie Fleisch, insbesondere rotem Fleisch, enthalten ist.

Wenn Sie sich bemühen, ihrem Körper mehr Häm-Eisen zuzuführen, indem Sie Fleisch essen, sollten Sie beachten, dass die meisten Gesundheitsbehörden empfehlen, nicht mehr als 500 g rotes Fleisch pro Woche zu verzehren. Außerdem können Gewohnheiten wie das Trinken von Tee und Kaffee nach den Mahlzeiten die Eisenabsorption reduzieren.

Sie können Eisen über die Nahrung aufnehmen. Möglicherweise nimmt Ihr Körper das Eisen jedoch nicht gut auf und gegebenenfalls reicht die Zufuhr nicht aus, um Ihren erhöhten Bedarf während der Schwangerschaft zu decken.

Eisenpräparate können schwangeren Frauen helfen, ihren Eisenbedarf zu decken. Nahrungsergänzungsmittel sind jedoch kein Ersatz für eine abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise.

Die Wahl eines Eisenpräparats während der Schwangerschaft

Im Handel sind zahlreiche, frei verkäufliche Eisenpräparate verfügbar. Eisensulfat gilt als der "Goldstandard" und ist die am häufigsten verkaufte Eisenart.

Obwohl die Eisenaufnahme hauptsächlich im Dünndarm stattfindet, setzen sich herkömmliche Eisenpräparate oft im Magen frei. Dies kann zu Nebenwirkungen wie Verstopfung, Sodbrennen und Übelkeit führen.

Die einzigartige Molkeproteinformel von ActiveIron Eisen reduziert diese Eisen-induzierten Magen-Darmbeschwerden. ActiveIron Eisen wurde von Wissenschaftlern entwickelt. Es ist klinisch erwiesen, dass es den Eisenspiegel erhöht und gleichzeitig so sanft ist, dass es auf nüchternen Magen eingenommen werden kann.